loader-logo

Elektive Metallbearbeitung dank der Anwendung der Werkzeugen von MAPAL







Neuartige Herangehensweise zur Metallbearbeitung fordert von den Firmen das Überwinden der Barrieren – immer höhere Parameter für spanende Bearbeitung, längere Lebensdauer, Anstieg der Produktionsfähigkeit, Verkürzung der Bearbeitungszeit – zusammenfassend ständige Optimierung. Um diese Anforderungen zu erfüllen, brauchen wir die zeitangepassten Werkzeuge.
MAPAL setzt auf den Dialog und die Partnerschaft. Dank der innovativen Vorgehensweise gehört sie zu den Spitzenreitern in der Automobil- und Flugzeugbranche – von einfacher Bearbeitung bis auf die fortgeschrittenen technologischen Prozesse. Heute lade ich Sie ein, den Artikel zu lesen, der sowohl über die Sonderwerkzeuge als auch über Standardwerkzeuge der deutschen Firma MAPAL handelt.
1. Hohe Präzision der spanenden Bearbeitung dank der gesteuerten Werkzeugen (Zchg.1)

Zchg. 1. Gesteuerte Werkzeuge [Quelle: Firma MAPAL]

Die Werkzeuge sind nach den hohen Marktanforderungen für spanende Bearbeitung ausgerichtet. Die Details mit den spezifischen Konturen, mit den nicht zylindrischen Bohrungen, mit der Form eines Würfels, die von innen mit höchster Präzision bearbeitet werden sollen – überall da, ist die Auswahl der gesteuerten Werkzeugen begründet.
Darüber hinaus ist die komplexe Spanbearbeitung im CNC-Zentrum (Änderung der Frästechnologie auf Drehtechnologie) nicht problematisch. Das Werkzeugsortiment ist groß – es umfasst die mechanischen Systeme mit Nutzung der U-Achse der Maschinen für spanende Bearbeitung und mechatronische Systeme, die das Systems TOOLTRONIC (Zchg. 2) anwenden.

Zchg. 2. Gesteuerte Werkzeuge – Systeme der Firma MAPAL [Quelle: Materialien der Firma MAPAL]

Ein Beispiel für die Anwendung der gesteuerten Werkzeuge ist die Spannbearbeitung der Motorblöcke, genauer gesagt der Zylinder oder der Bohrungen für die Zylinder. Aufgrund der hohen Qualitätsanforderungen, der engen Maßtoleranzen, der Form, der Lage oder der Einhaltung der niedrigen Rauheit der Oberfläche sollten sich die Werkzeuge durch hohe Präzision und lange Lebensdauer auszeichnen. Es spiegelt sich direkt auf Anstieg der Produktivität und was daraus erfolgt – größere Gewinne. Wie funktioniert das? MAPAL Werkzeuge wurden als Werkzeuge mit präziser Regulierung der Einsätze mit Schneideplatten, um automatische Kompensation des Werkzeugverbrauchs auf der Basis der geschlossenen Regulierungsketten sicherzustellen. Dieser Prozess besteht aus der Vermessung des Objektes in der Vermessungsstation, Übermittlung der tatsächlichen Vermessungswertes zur Steuerung der Maschine. In diesem Prozess wird das Objekt in der Vermessungsstation gemessen, dann wird der tatsächliche Vermessungswert zur Maschinensteuerung übermittelt, danach erfolgt die Verstellung der Einsätze mit den Platten (automatische Kompensation des Verbrauches), der Maß in der Toleranzmitte nach der Bearbeitung wird erlangt (rys.3). Mehr Informationen befinden sich unter: https://mapal.com/en-int/products-and-solutions/actuating

Zchg. 3. Gesteuerte Werkzeuge mit automatischer Kompensation des Verbrauches [Quelle:MAPAL]

2. Sonderwerkzeuge für Bearbeitung der E-Motorengehäuse (Zchg. 4)

Zchg. 4. Sonderwerkzeuge für die Bearbeitung der E-Motorengehäuse [Quelle: https://news.mapal.com/en-int/Electric-motor-housings-reliably-enter-large-scale-production/a/machining-electric-motor-housings]

Der ständige Anstieg der hergestellten Elektrofahrzeuge bringt mit sich die Entwicklung der Werkzeuge und dessen Bestandteile, die gezielt für die Spanbearbeitung angewendet werden. Eins von denen ist das Elektromotorgehäuse, das sich durch hohe Genauigkeiten auszeichnet. Bei solcher Details ist es empfehlenswert die Sonderwerkzeuge für Bearbeitung der großen Durchmesser zu beschaffen (Zchg.5).

Zchg. 5. Sonderwerkzeuge für die Bearbeitung der großen Durchmesser [Quelle: https://news.mapal.com/en-int/Electric-motor-housings-reliably-enter-large-scale-production/a/machining-electric-motor-housings]

Die Sonderwerkzeuge trotz ihrer großen Massen und des Gewichts beeindrucken Sie mit der Präzision der Ausführung. Die Bearbeitung der großen Durchmesser ist in der sechsten Genauigkeitsklasse eingehalten, die Rauheit der Oberfläche platziert sich ca. Ra 1,25 und Zylindrizität überschreitet nicht 0,04 [mm]. Was mit den Maschinen, die an große Werkzeuge nicht angepasst sind? MAPAL ermöglicht die Reduktion der Werkzeugmasse sogar um 43%. Es ist durch Anwendung der 3D-Druckes möglich. Nach „Abnehmen” kann das Werkzeug noch schneller, flüssiger beim Einhalten der hohen Qualität der bearbeitenden Oberfläche arbeiten.
3. Neuigkeiten unter der monolithischen Werkzeugen – Fräsen (Zchg.6)

Zchg. 6. Die Fräser von MAPAL [Quelle: https://news.mapal.com/en-int/Milling-from-solid—high-performance-in-aluminium-and-steel/a/high-performance-milling-cutter]

• OptiMill – Uni – Wave – für leistungsfähiges Fräsen
Fräser OptiMill-Uni-Wave (Zchg.7a) ist die erste Wahl beim Fräsen der vollen Schlitzen mit hohem Vorschub. Dank der innovativen rauen Rändelgeometrie sind die Späne, die bei der Bearbeitung entstehen, kurz und gewälzt, wodurch ihre Evakuierung kein Problem darstellt. Der Carbon-Fräser findet in der breiten Materialpalette Anwendung.
• OptiMill – HPC- Pocket – für effizientes Fräsen von Taschen
Dank der universellen Geometrie der Stirn mit dem integrierten Bohrungsende eignet sich der Fräser perfekt für die Bearbeitung der Taschen. Es ist nicht problematisch sich ins Material unter dem 45 Grad zu vertiefen, die Spirale zu fräsen oder zu sicken. Er hat spezielle schattierte Fräserschneide mit drei großen Spanschlitzen, die das optimale Niveau der Spanableitung sicherstellen.
• OptiMill – Uni – HPC – universelle, wirtschaftliche Stahl-, Gusseisenbearbeitung
Hochwirtschaftlicher Fräser (Zchg. 7c), ideal für universelle Bearbeitung. Aufgrund der verbesserten Schicht und präziser Abrundung der Schneidkanten garantiert das Werkzeug ausgezeichnete Lebensdauer beim Einhalten der guten Qualität der Oberfläche.

Zchg. 7. Die Fräsen a) OptiMill – Uni – Wave; b) OptiMill – HPC – Pocket; c) OptiMill – Uni – HPC [Quelle: MAPAL]

Die innovativen Werkzeuge sind die Grundlage zum Erfolg in der spanenden Bearbeitung, aber ihre Auswahl war nie einfach. Die Anzahl der Kombinationen, der Geometrie, der Materialien, der Schichten und der Formen der heutigen Werkzeuge kann die Kopfschmerzen verursachen. Die Zusammenarbeit mit den Spezialisten in dieser Branche erleichtert wesentlich die Arbeit..
*Der Artikel wurde im Zusammenarbeit mit der Firma MAPAL erstellt.

Natalia Matuszczyk

 

MAPAL Narzędzia Precyzyjne Spółka z o.o.
Partyzancka 11
61-495 Poznań
tel. (061) 8342000, fax. (061) 8342001
E-mail: info.pl@mapal.com

0 Points


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.